Die Reise geht weiter

Eigentlich hatten wir uns ja vorgenommen, gleich Anfang Januar mit dem ersten Blogbeitrag für das Jahr 2021 online zu gehen – nun hört man schon vereinzelt die Vögel zwitschern, die ersten Knospen sprießen und der Frühling steht vor der Tür. Euch ist aber hoffentlich klar, dass wir nicht die Füße hochgelegt haben oder gar in den Winterschlaf gegangen sind; vielmehr haben wir alle Ideen aus dem alten Jahr in die Tat umgesetzt.

Die Vorbereitungen für die Eröffnung unseres neuen Standorts in Leipzig waren wohl das größte Projekt. Das neue BB Estates Office bekommt, wie wir Euch schon in unserem Weihnachtsblog berichtet haben, den Namenszusatz „Beletage“. Der Name wird definitiv Programm!

Von den Espressotassen bis zu den Tiefgaragenstellplätzen und vom Interieur Design bis zum IT-Server – einfach alles war zu organisieren. Die To-do-Liste reichte bis zum Mond und wieder zurück. Aber auch hier hat sich einmal mehr herausgestellt, dass Dinge, die man mit voller Leidenschaft tut, sich nicht einen einzigen Moment lang anfühlen wie Arbeit. Vielleicht ist dies das Geheimnis unseres Erfolges, den wir zugegebenermaßen manchmal selbst kaum glauben können.

Während der letzten beiden Monate haben wir übrigens wöchentlich Meetings und Bewerbungsgespräche im Leipziger Marriott geführt, da unsere Beletage noch nicht bezugsfähig war. Trotzdem sind schon die ersten Immobilien aus Leipzig und Umgebung im Portfolio, entsprechende Notarverträge werden bereits vorbereitet und das Team steht in den Startlöchern. Wir sind also bereit und zählen ungeduldig die Stunden, bis wir ganz offiziell am 1. März 2021 mit dem eigenen Office in Leipzig an den Start gehen können.

Wir bleiben beim Thema Leipzig und haben uns überlegt: Wer könnte Euch besser vom aktuellen Stand und den Beweggründen erzählen als unser Captain – auch einfach CEO genannt – selbst? Marcel hat uns Rede und Antwort gestanden. Es folgen Auszüge aus unserem Interview, das den entscheidenden Impuls für diesen Blogbeitrag gegeben hat:

› Hey Marcel, cool, dass Du Dir Zeit für dieses Gespräch genommen hast. Bevor wir auf Leipzig eingehen: Wie würdest Du BB Estates den Mitfahrenden in einem Aufzug beschreiben? Du hast 30 Sekunden Zeit, los geht Dein Elevator Pitch!

» Hey, wir sind BB Estates und bieten Euch echtes Agenturleben in Frankfurt, Wiesbaden, Berlin, Leipzig – und auf Mallorca! Wir haben das Rad nicht neu erfunden, aber wir haben gelernt, es neu zu interpretieren. Vergesst also alles, was Ihr über einen Immobilienmakler zu wissen glaubt. Wir sind von der gängigen Herangehensweise abgerückt, denn längst haben wir verstanden, dass die Kernbotschaft „Wir verkaufen Ihr Haus“ alleine nicht mehr ausreicht, um am Markt zu bestehen.

› Okay, das kam wie aus der Pistole geschossen und bringt es auf den Punkt. Ab zur nächsten Frage: Beeinträchtigt die immer noch anhaltende Pandemie die Expansion und ganz explizit die in wenigen Tagen geplante Eröffnung in Leipzig?

» Auf eine große Eröffnungsparty in Leipzig müssen wir wohl vorläufig verzichten, aber sicherlich nicht auf unseren Erfolg. Wir eröffnen wie geplant am 1. März. Der Immobilienmarkt im Bereich Bestandsimmobilien hält auch dieser Krise stand – Wohnraum ist nach wie vor gefragt. Unser Team ist mental sehr stark und gibt auch in Zeiten Vollgas, wo viele die Köpfe hängen lassen. Gefragt ist vor allem Fingerspitzengefühl im Umgang mit der Situation und den Kunden. Doch der neue Alltag ist bei uns längst Standard – wieder bewährt sich unsere besondere Stärke, mit der wir den Immobilienmarkt rocken.

› Man sieht das Funkeln in Deinen Augen, wenn Du von Leipzig sprichst, das steckt richtig an. Wir haben bereits erzählt, dass für Leipzig soweit alles steht, auch das Team. Kann man sich nach wie vor bewerben oder ist jetzt erst mal Bewerbungsstopp?

» Wir starten in Leipzig bewusst mit einem kleinen Team, das wir aber über das Jahr noch ausbauen werden, soviel ist klar. Daher sind Bewerbungen von Profis, aber auch von Quereinsteigern, nach wie vor willkommen. Wir haben übrigens in den letzten Wochen deutlich gespürt, dass unser erfrischendes Marketing nachhaltige Akzente gesetzt hat. So hebt sich unsere Agentur vom Auftritt der Mitbewerber immer mehr ab und zeigt auch über Social Media, dass die Arbeit mit Immobilien alles andere ist als langweilig oder eingestaubt. Und die Botschaft kommt an: Der Job eines Immobilienmaklers wird durch uns wieder gesellschaftsfähig und zieht Bewerber in Massen an und zwar an all unseren Standorten.

› Ist nach Leipzig jetzt erst mal Schluss oder wird BB Estates in näherer Zukunft noch größer?

» Noch ist es nicht offiziell, aber ich kann schon mal so viel sagen: Der nächste Standort liegt am Meer. Vermutlich macht es jetzt bei fast allen Klick.

› Am Meer, okay, ich habe da eine Vermutung und fülle gedanklich schon einen Versetzungsantrag aus …

 

Ihr wollt mehr aus der Welt von BB Estates erfahren? Dann schaut doch mal auf Instagram vorbei. Wir nutzen die Plattform quasi als kleinen Microblog; jeden Tag gibt’s hier knackige Texte mit passendem Schnappschuss dazu. So könnt Ihr die Zeit bis zum nächsten Blogbeitrag überbrücken und seid immer up to date.

#aufinsnächsteabenteuer

Compare listings

Vergleichen